Bibliotheken

Allgemein gilt ...

Bibliothek Höchberg
Bibliothek Höchberg

Der Besuch sollte so kurz wie möglich gehalten werden.

Das Betreten der Bücherei ist nur mit Mund- und Nasenschutz möglich (für Kinder ab 6 Jahre).
Die Besucheranzahl ist begrenzt, d.h. es kann zu Wartezeiten kommen.
Die Abstandsregel von 1,5 Meter muss eingehalten werden.
Nur die Ausleihe und Rückgabe von Medien ist möglich.

Besucher*innen mit Erkältung oder ähnlichen Krankheitssymptomen dürfen das Haus nicht betreten.


Würzburg: Stadtbücherei

Kinderbücherei (c) Andreas Grasser
Kinderbücherei (c) Andreas Grasser

Aktuelle Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 12-17 Uhr
Samstag: 12-15 Uhr

 

Die Stadtteilbüchereien öffnen zu einem späteren Zeitpunkt. Der Termin wird noch bekanntgegeben. Medien aus den Stadtteilbibliotheken können auch im Falkenhaus abgegeben werden.

 

Der Eingang zur Bibliothek wurde verlegt. Er befindet sich rechts um die Ecke, in der Gasse „Hahnenhof“ zwischen dem Café Michel und dem Falkenhaus.
Um unnötige nahe Kontakte und Begegnungen zu vermeiden, wurde ein Einbahnstraßen-System entwickelt. Der frühere Eingang dient aktuell nur als Ausgang und der Abgabe von Medien an der Rückgabeanlage. Dieser vorübergehende Eingang ist nicht barrierefrei, es gibt eine Stufe. In begründeten Fällen wird ein Eingang durch den barrierefreien Zugang am Marktplatz mit Hilfe von Büchereipersonal ermöglicht.

 

Der Kassenautomat ist vorübergehend nicht in Betrieb. Dadurch entstehen keine weiteren Gebühren für euch.

Alle entliehenen Medien wurden bis 13. Juni verlängert, um die Bildung von Warteschlangen zu vermeiden.

Nicht verfügbar: das Lesecafé + Tageszeitungen, Kaffee und Sitzmöglichkeiten + die Toiletten + Gerätenutzung (Internetplätze, Scanner, Drucker und Kopierer, ebenso die Geräte im Makerspace) + Arbeitsplätze + Sitzplätze in der gesamten Bücherei

Bis auf Weiteres finden auch keine Veranstaltungen oder Führungen statt.

 

Weitere Infos unter www.wuerzburg.de

Auch das Buch Würzburg für Kids & Co gibt euch weitere Tipps für die Stadtbücherei Würzburg im regulären Zustand

(auf den Seiten 269, 318-321, 384f, 400-403, 436).


Höchberg: Bibliothek

Auf ein Wiedersehen mit euch freut sich von Herzen auch die Bibliothek Höchberg - und zwinkert euch zu: denn "Zwinkern heißt das neue Lächeln!"

 

Der neue Service: "Bibliothek to go"!

Das Bibliotheksteam stellt für euch die gewünschten Medien zusammen, verbucht diese auf euren Leseausweis und ihr braucht das Medienpaket nur noch abzuholen.

Schickt eure Wunschliste per Mail oder ruft an: bibliothek@hoechberg.de, Tel. 0931-409065.

Ebenso können Neukunden sich auch weiterhin den Leseausweis per Mail ausstellen lassen.

Bitte beachtet beim Betreten der Bibliothek: Erlaubt sind max. 2 Personen pro Haushalt, Kinder unter 10 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen.

Weitere gute Nachrichten: Ab Juni ist auch samstags wieder geöffnet und die neuen Zeitschriften, die normalerweise Präsenzbestand sind, können derzeit ausgeliehen werden.

Macht mit - bei der Großen Höchberger Schnitzeljagd in den Pfingstferien!

Als neugierige Entdecker (für Kinder und Jugendliche zwischen 8-14 Jahren) könnt ihr dabei allerhand über Höchberg erfahren und am Ende einen tollen Preis gewinnen.

 

Und so funktioniert's:
Die App "Actionbound" auf das Smartphone oder Tablet laden, den QR Code einscannen und schon seid ihr startbereit.

 

 

 

 

 

Download
Hier könnt ihr euch die Details zur Schnitzeljagd anschauen und runterladen
Schnitzeljagd.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Der besondere Tipp zum Schluss: Mit Tigerbooks wartet auf euch als Nutzer der Bibliothek kostenlos eine Kinderbuch-App mit ca. 6.000 interaktiven Büchern, eBooks & Hörbüchern für Kinder im Alter zwischen 2-12 Jahren!

Tigerbooks bringt die Geschichten beliebter Kinderbuchhelden auf Smartphones und Tablets. Für die Qualität stehen Kinderbuchverlage wie Oetinger, Ravensburger oder Carlsen. Attraktiv macht die App das Lesen vor allem durch zusätzliche Lern- und Lesespiele, Vorlesefunktion, Animationen und Audiorekorder. Tigerbooks ist online und offline nutzbar, es gibt keine Einschränkung bei der Anzahl der Medien oder Downloads.

 

Weitere Infos unter: www.bibliothek-hoechberg.de


Veitshöchheim: Bücherei im Bahnhof

Die Bücherei im Bahnhof hat die Corona-Auszeit für eine Renovierung genutzt und ist nun noch schicker für euch geöffnet.

 

Während die Baumaßnahmen im Erdgeschoss weitgehend fertiggestellt sind, dauert die Sanierung des Obergeschosses noch bis Anfang Juli.

 

Aktuell ist nur die Ausleihe und Rückgabe von Medien möglich.

Es gibt keine Sitz- und Arbeitsmöglichkeiten, d.h. es stehen keine Computer- und Internetarbeitsplätze zur Verfügung, ebenso keine Zeitungen und Zeitschriften zum Lesen sowie keine Spiele zum Spielen in der Bücherei.

 

NEU: Über das Musik-Portal Freegal Music können alle kleinen und großen Leserinnen und Leser mit ihrem Büchereiausweis ab sofort online auf über 15 Millionen Musiktitel, Playlists oder Musikvideos zugreifen – kostenlos und selbstverständlich völlig legal.
Als Bonus bietet Freegal außerdem eine große Auswahl an Hörbüchern für Kinder.

Details für dieses Angebot findet ihr hier.

 

Der besondere Tipp: Das Hörportal www.ohrka.de bietet für Kinder einen freien Zugang zu einer umfangreichen Sammlung hochwertig produzierter und kostenloser Hörspiele, Geschichten und Reportagen. Einfach mal ausprobieren!

 

Weitere Infos unter: www.bib.veitshoechheim.de

Auch das Buch Würzburg für Kids & Co gibt euch weitere Tipps für die Bücherei im Bahnhof im regulären Zustand (auf den Seiten 323f).


Ochsenfurt: Stadtbibliothek

Foto: Stadtbibliothek Ochsenfurt
Foto: Stadtbibliothek Ochsenfurt

Die Türen sind seit dem 11. Mai wieder geöffnet für alle kleinen und großen Gäste!

Ihr könnt euch auf viele neue Medien freuen, die in den letzten Wochen ihren Weg in die Regale gefunden haben.

 

Damit sich nicht zu viele Besucher gleichzeitig in den Räumlichkeiten hier im Alten Rathaus aufhalten, stehen am Eingang 14 Körbe bereit: jeder Erwachsene muss einen solchen Korb nehmen, die Kinder der Familie dürfen gerne mit dabeisein.

Und vergesst natürlich eure Masken nicht, haltet 1,5 Meter Abstand und nutzt gerne die Spender mit den Desinfektionsmitteln, die euch in allen Stockwerken zur Verfügung stehen.

 

Stadtbibliothek Ochsenfurt, Altes Rathaus, Brückenstraße 1, 97199 Ochsenfurt, Tel. 09331 5505, info@bibliothek-ochsenfurt.de, www.bibliothek-ochsenfurt.de


Waldbüttelbrunn: Gemeindebücherei

Wie meistert ihr in diesen Zeiten euren Alltag?

Die Gemeindebücherei Waldbüttelbrunn lädt Kinder, Jugendliche aber auch Eltern und Großeltern zu einem Malwettbewerb ein:

Zu dem Thema "Wir in Zeiten von Corona" könnt ihr eure Geschichten in Bildern, Comics, Zeichnungen oder auch mit Foto-Collagen erzählen. Gerne könnt ihr auch thematisch passende Texte verfassen.

 

Freut euch auf schöne Preise!

Außerdem werden die Arbeiten anschließend in der Bücherei ausgestellt.

Und wenn genügend Werke zusammenkommen, ensteht vielleicht extra Bildband dazu ...

 

Einsendeschluss ist der 30. Mai (Sa).

Die Arbeiten können in den Briefkasten der Gemeindebücherei eingeworfen werden (August-Bebel-Str. 51, 97297 Waldbüttelbrunn). Ihr könnt sie aber auch direkt in der Bücherei abgeben oder per Mail an diese senden: buecherei@waldbuettelbrunn.de

Vergesst bitte nicht euren Vor - und Nachnamen, das Alter, die Telefonnummer und vor allem den Titel des Bildes.

 

Auch das Buch Würzburg für Kids & Co gibt euch weitere Tipps, was ihr in Waldbüttelbrunn sonst alles machen könnt (auf den Seiten 162, 188, 237 und 260).


Pippi Langstrumpf feiert ihren 75. Geburtstag

Inger Nilsson als Pippi Langstrumpf mit den Geschwistern Tommy (Pär Sundberg) und Annika (Maria Persson), 1968/69
Pippi Langstrumpf mit ihren Freunden Tommy und Annika / (c) United Archives/ kpa Publicity/ picture alliance

Wusstet ihr, dass in diesem Jahr Pippi Langstrumpf ein großes Jubiläum feiert?

Vor 75 Jahren nämlich erschien das erste Buch über sie, geschrieben von der schwedischen Autorin Astrid Lindberg.

 

Vielleicht habt ihr Lust, euch deshalb mal wieder ein Buch oder einen Film über ihre verrückten, lustigen Geschichten aus der Bibliothek auszuleihen?

 

Auch die Buchhandlungen sind wieder geöffnet, so dass ihr dort ebenfalls nach den Abenteuern von diesem fröhlichen, klugen und vor allem überaus selbstsicheren Mädchen stöbern könnt, bei dem das Herz immer auf dem rechten Fleck sitzt.