Ausflüge mit Kindern in Würzburg und Umgebung

🌞 Ihr sehnt euch bei diesem launischen Aprilwetter voller Schneeflocken auch schon wieder nach sonnigen, wärmeren Tagen?! 😀 🙆 Dann bereite ich euch heute mit meinem Ausflugstipp-Tipp auf diese Zeit vor, die ganz bestimmt schon bald wieder kommt 👍: 🍦Habt ihr Lust auf leckeres Eis? Nach einem Bummel am Main in Veitshöchheim und ausgiebigem Austoben dort auf dem Spielplatz am Mainufer? Dann fallen euch sicher sofort die beiden Eisdielen Eis-Stephan (Bahnhofstr. 24) und Eiscafé...
Greift doch mal nach den Sternen! Oder besser gesagt: nach den Planeten! Auf dem Würzburger Planetenweg wartet ganzjährig und kostenlos dieses sinnliche Erlebnis auf euch im Stadtteil Frauenland. Ihr startet am besten am Spielplatz vor dem Waldorf-Kindergarten bzw. der Waldorf-Schule in dieses begehbare Modell unseres Sonnensystems. Und dann lauft ihr los, ganz normal ... und trotzdem lauft ihr mit 7-facher Lichtgeschwindigkeit!

Keiner von uns weiß, wie sich in diesem Jahr alles mit Corona entwickelt: Kann man in den Urlaub fahren? Und wenn ja, in welchem Umkreis? Unabhängig davon, ob es wahrscheinlich realistischer ist: Was haltet ihr von einem Wochenende oder einem ganzen Urlaub mit der Familie in der Region? So lernt ihr außerdem eure eigene Umgebung kennen und werdet sicher erstaunt sein, was euch sogar hier - sozusagen vor der eigenen Haustür - erwartet. Zum anderen ist dies natürlich eine bei weitem...
Hüpfen, balancieren, hangeln ... und immer wieder beugen, strecken und schwingen - langweilig wird euch auf diesem familienfreundlichen Rundweg bestimmt nicht! An insgesamt 20 Stationen könnt ihr euch mehr oder weniger sportlich verausgaben, so wie ihr wollt - und das auf einer Wegstrecke von 2,7 Kilometern. Die sechste Station (die ihr hier auf dem ersten Foto seht) war spontan meine Lieblingsstation, als ich diesen Trimm-dich-Pfad zum ersten Mal erkundete: Ich liebte das Hüpfen über die...

Heute nehme ich euch mit zu einem Familienausflug in den verschneiten Wald im Kitzinger Land, etwa 40 Autominuten von Würzburg entfernt: Unser Ziel ist eine hölzerne Aussichtsplattform am Ufer des Wolfsees inmitten vom Erlebnispfad im Naturwaldreservat Wolfsee. Bei der Anfahrt biegen wir hinter Iphofen rechts ab und kommen nach Hellmitzheim und Dornheim. Hinter diesem kleinen Örtchen gehts noch ein Stück übers Feld und dann parken wir links auf einem kleinen Parkplatz am südlichen...
Zwar gibt es heuer aus gegebenem Anlass den Würzburger Weihnachtsmarkt nicht, wohl aber schon einen Adventsbasar, der auch stimmungsvoll sein kann. Vor der historischen Kulisse von Falkenhaus und gotischer Marienkapelle und an weiteren Plätzen der Innenstadt erwarten euch insgesamt 40 Stände - mit viel Abstand dazwischen. Das Angebot umfasst Dinge wie Kerzen, Papiersterne, Crépes, deftige Speisen, heiße und kalte Getränke "to go" aber auch Masken, Mützen und weiteres. Öffnungszeiten: Mo...

... steht im Ringpark zunächst eine große Tafel, die euch über Röntgens Wirken an diesem Ort berichtet. (Dies ist aber noch nicht der Nobelpreisträger-Lehrpfad.) Außerdem zeigen auf der Tafel verschiedene Röntgenaufnahmen von Magnolienblüten aus dem nahe gelegenen Kaisergärtchen (gegenüber vom Hauptbahnhof), wie man mittels der Röntgenstrahlen Unsichtbares sichtbar machen kann. Abschließend gibt es einen Überblick über die beeindruckende Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten von...
Jetzt wird es sogar europäisch, denn wir stehen vor der EPS-Stele vor der Röntgen-Gedächtnisstätte Würzburg (zusammen mit Roland Weigand, Vorstandsmitglied vom Röntgen-Kuratorium Würzburg e.V.). Die EPS (European Physical Society) zeichnete Würzburg im Jahr 2016 mit dieser Metallstele aus, von der es deutschlandweit nur noch zwei weitere gibt (und zwar in Berlin und München)! Erinnern soll sie an den historisch bedeutsamen Ort, an welchem Röntgen 1895 als Professor der Physik die...

Herrlichstes Herbstwetter: bunte Farben, die Sonne scheint, ich will nach draußen. Nicht so meine Kids, ihnen ist zu kalt, sie sind müde und überhaupt … Was ich in den Jahren als Mutter gelernt habe ist, dass es für Kinder nicht so wichtig ist, irgendwann an einem bestimmten Ziel anzukommen. Nein, der Weg muss interessant sein – oder etwas philosophischer: Der Weg ist das Ziel. Also packe ich meine Kinder mit dem Hinweis ein, dass ja sowieso Herbstblätter für die Schule gesammelt...
Es war ein früher Freitagabend an diesem 8. November 1885. Die Studenten hatten bereits auch dieses Gebäude der Universität verlassen, Ruhe war eingekehrt. So konnte sich der Professor für Physik, Herr Wilhelm Conrad Röntgen, ungestört den Experimenten in seinem hochmodernen Labor widmen, denn im Moment fesselte ihn ein faszinierendes Leuchten in einer Glasröhre. Und plötzlich stellte er fest, dass auch ein paar Krümelchen, die danebengefallen waren, ebenfalls leuchteten. Wo kam dieses...

Mehr anzeigen