An die Stifte, fertig - los! Jetzt kann das große Ausmalen und Basteln in euren Familien in der Adventszeit starten! Nachdem am letzten Wochenende der Ewigkeitssonntag war, beginnt nun im Kirchenjahr der Advent - und am nächsten Sonntag dürft ihr an eurem Adventskranz die erste Kerze anzünden, denn dann ist schon der 1. Advent ... ... nein, ein Türchen an eurem Adventskalender dürft ihr an diesem Tag leider noch nicht öffnen ... sondern erst am 1. Dezember. ;-) (Damit kommen - glaube ich...
🍁🍁🍁 Hier kommt meine nächste Buchvorstellung für euch in meinem 1. Literarischen Herbst für Familien in Würzburg und der Umgebung. Diesmal wird es gaaanz entspannt für euch ... Was haltet ihr davon, wenn ihr jetzt mal einen Gang runterfahrt, wenn ihr den Alltag und die Sorgen einfach vor der Tür lasst?! 😃 👨‍👩‍👧‍👦 Zieht etwas Bequemes an, sucht euch einen ruhigen, gemütlichen Platz in einem schönen Zimmer - Eltern und Kids gleichermaßen ... 😊 ... ich...

... steht im Ringpark zunächst eine große Tafel, die euch über Röntgens Wirken an diesem Ort berichtet. (Dies ist aber noch nicht der Nobelpreisträger-Lehrpfad.) Außerdem zeigen auf der Tafel verschiedene Röntgenaufnahmen von Magnolienblüten aus dem nahe gelegenen Kaisergärtchen (gegenüber vom Hauptbahnhof), wie man mittels der Röntgenstrahlen Unsichtbares sichtbar machen kann. Abschließend gibt es einen Überblick über die beeindruckende Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten von...
Jetzt wird es sogar europäisch, denn wir stehen vor der EPS-Stele vor der Röntgen-Gedächtnisstätte Würzburg (zusammen mit Roland Weigand, Vorstandsmitglied vom Röntgen-Kuratorium Würzburg e.V.). Die EPS (European Physical Society) zeichnete Würzburg im Jahr 2016 mit dieser Metallstele aus, von der es deutschlandweit nur noch zwei weitere gibt (und zwar in Berlin und München)! Erinnern soll sie an den historisch bedeutsamen Ort, an welchem Röntgen 1895 als Professor der Physik die...

Was für ein Buch ich euch vorstelle, wenn das 125-jährige Jubiläum der Entdeckung der Röntgenstrahlen in Würzburg zusammenfällt mit meinem Literarischen Herbst für Familien in Würzburg & Umgebung?! Natürlich ein Buch über Wilhelm Conrad Röntgen! Zumal druckfrisch eines erschienen ist, in welchem auch unsere Region erwähnt wird. Vor ein paar Monaten schenkten nämlich Uwe Busch und Wilfried Rosendahl als Herausgeber dem Röntgen-Jubiläumsjahr einen reichbebilderten informativen...
Herrlichstes Herbstwetter: bunte Farben, die Sonne scheint, ich will nach draußen. Nicht so meine Kids, ihnen ist zu kalt, sie sind müde und überhaupt … Was ich in den Jahren als Mutter gelernt habe ist, dass es für Kinder nicht so wichtig ist, irgendwann an einem bestimmten Ziel anzukommen. Nein, der Weg muss interessant sein – oder etwas philosophischer: Der Weg ist das Ziel. Also packe ich meine Kinder mit dem Hinweis ein, dass ja sowieso Herbstblätter für die Schule gesammelt...

Es war ein früher Freitagabend an diesem 8. November 1885. Die Studenten hatten bereits auch dieses Gebäude der Universität verlassen, Ruhe war eingekehrt. So konnte sich der Professor für Physik, Herr Wilhelm Conrad Röntgen, ungestört den Experimenten in seinem hochmodernen Labor widmen, denn im Moment fesselte ihn ein faszinierendes Leuchten in einer Glasröhre. Und plötzlich stellte er fest, dass auch ein paar Krümelchen, die danebengefallen waren, ebenfalls leuchteten. Wo kam dieses...
Musizieren im Gesundheitsgarten Retzbach
Erinnert ihr euch noch an die klingende Mitmachstation beim Waldwichtelweg in meinem Blog-Beitrag von gestern? Für heute habe ich euch deshalb noch ein Ausflugsziel vor den Toren von Würzburg ausgesucht, wo ihr unter freiem Himmel musizieren könnt: im Klanggarten vom Gesundheitsgarten von Retzbach. 🌞 Bei eurem Besuch dieses hübschen Mitmach-Gartens für alle Sinne fallen euch sicher zuerst die großen Klangstäbe auf. Das Schild nebenan lädt euch ein, hier das Lied "Bruder Jakob" zu...

Wenn ihr mich nach einem meiner Lieblingswaldwege fragt, so gehört ganz bestimmt dieser hier dazu: der Waldwichtelweg am Stadtrand von Marktheidenfeld. Auf nach Wichtelhausen! Ein liebevoll hergerichteter Erlebnisweg für alle Sinne führt euch auf den Dillberg - kostenlos und ganzjährig zugänglich. Es begleitet euch dieser kleine Waldwichtel, der euch auf dieser Tafel mit dem Übersichtsplan am Eingang des Waldpfades begrüßt. Einen Flyer mit der Wegbeschreibung könnt ihr dort auch gleich...
Puppentheater auf dem Gedankenweg in Greußenheim
Es ist wie im Märchen: Auf euch warten entlang eines Weges SIEBEN Orte im WALD ... sieben Orte, an denen ihr versteckte Dinge entdecken könnt. Dies sind kleine Kunstwerke aus Naturmaterialien ... manchmal ganz bunt, manchmal ganz groß und ein anderes Mal ganz raffiniert. Herzlich willkommen auf dem GeDANKEnWeg ... im Greußenheimer Wald am Ziegelberg auf einer Länge von rund 2,5 Kilometern. Eine meiner drei Lieblingsstationen hier ist der Weitblick: Wenn ihr eure Lieblingshandpuppen...

Mehr anzeigen