Waldbaden für Kinder

Auch wenn das Wetter jetzt herbstlich wird, können eure Kids trotzdem draußen ausgiebig baden!

😉 Wie das geht, ohne dass sie sich erkälten?

Na beim WALDBADEN! 🌳🌰🌱🌲👍

Seid im folgenden Beitrag herzlich eingeladen in das Reich der Waldbademeisterin Christina aus Margetshöchheim.

"Lausche dem Freiluftkonzert der Vögel, rieche an feuchtem, frischen Moos, erkunde glatte und knorrige Baumrinden, nimm einen tiefen Atemzug und spüre, wie sich der Körper bis in die letzte Zelle mit aromatischer Waldluft auflädt." (Christina H.)

Auf gehts in den Wald

🐌 Eine kleine Gruppe von höchstens 15 Mädchen und Jungen schleicht im Fuchsgang durch den Wald, damit sie die Elben nicht aufweckt. 👀

Mit Spiegeln schauen sie in Baumstümpfe und erkunden die Unterseiten verschiedener Blätter. 🍃🍂

🐜 Tierische Yogaübungen und sinnliche Traumreisen schenken euren Kids eine spielerische und zugleich entspannte Auszeit mit mediterranem Urlaubsgefühl im Wald. 🌈

👉 Immer mal wieder im Jahr lädt euch die unglaublich sympathische Waldbademeisterin Christina zu einem WALDBAD FÜR KINDER ein!

🌳 Wo?: oft im Schwarzkiefernwald zwischen Erlabrunn und Leinach

🌳🌳 Wann?: meistens am Nachmittag eines Tages für ca. 3 Stunden

🌳🌳🌳 Geeignet für Vorschulkids und Kinder von der 1. bis 5. Klasse


Abenteuer für alle Sinne mit picknick

😋 "Zur Stärkung gibts Waldbademeisterinnentrunk und frisches Bauernbrot mit selbst gemachtem Wald- und Wiesenkräuterquark. Fünf Brote pro Kind sind keine Seltenheit😅 und am Ende sind sich alle einig, dass selber sammeln sooo viel besser schmeckt als kaufen."

Außerdem erwartet eure Kids etwas ganz liebevoll Vorbereitetes: Sie bekommen nicht nur einen niedlichen & leckeren Wal aus Mürbeteig geschenkt mit Lavendel und Anis ... zum Reinlegen und Abtauchen"!

In die Hosentasche jedes Kindes wandert am Schluss ein kleiner Wal aus Ton - zur Erinnerung an diesen ganz besonderen Ausflug und die Kraft des Waldes.


mit der Waldbademeisterin Christina auf der Spur der elfen

Kontakt:
Mail: post@waldbademeisterinnen.de
Mobil: 0176 / 220 791 00
https://waldbademeisterinnen.de

Mit ihrer Tochter streift sie heutzutage oft und mit allen Sinnen durch den Wald - so, wie sie es einst als kleines Mädchen mit IHRER Mutter liebte.
Viele Jahre später machte Christina eine Ausbildung zur „Kursleiterin für Waldbaden – Achtsamkeit im Wald“ an der Deutschen Akademie für Waldbaden im Taunus. Ihre Mutter hat sie heimlich mit angemeldet.

Außerdem praktiziert sie seit 17 Jahren Yoga, ist geprüfte Kräuterführerin und arbeitet als Autorin und Videojournalistin beim Bayerischen Rundfunk.

So entstehen dann auch ganz kreative Aktionen wie die Idee, Waldbaden mit Yoga auf dem SUP zu verbinden.

Natürlich bietet sie auch Waldbaden für Erwachsene an, zusammen mit der Waldbademeisterin Hermine.


Mitmach-tipp: Der Schwarzkiefernwald braucht eure hilfe

Wart ihr schon einmal dort im Schwarzkiefernwald - im Dreieck zwischen Leinach, Erlabrunn und Margetshöchheim?
Von dort habt ihr nicht nur eine bombastische Aussicht auf das Maintal.
Wenn ihr dort steht, dann steht ihr im größten zusammenhängenden Schwarzkiefernwald Deutschlands!

Aber angesichts der aktuellen Klimaentwicklungen leidet auch dieser Wald unter der Trockenheit. Die gute Nachricht ist: Ihr könnt diesem Wald helfen! Bringt bei eurem nächsten Besuch dort einen kleinen Walnussbaum oder auch einfach eine Walnuss mit und pflanzt das Bäumchen bzw. die Nuss an einer schönen Stelle. Auf diese Weise können nämlich die Walnussbäume, die Tiefwurzler sind, den flachwurzelnden Schwarzkiefern helfen, Wasser aus tieferen Bodenschichten nach oben zu holen - zum Trinken.


Herzlichen Dank Christina Haas und Josef Lindner für das Bereitstellen der schönen Fotos!


Hat euch dieser Blog-Post gefallen?

 

Dann teilt ihn doch mit Freunden!

 

Oder schreibt es mir gerne in einen Kommentar unter diesen Beitrag! Und vielleicht fallen euch noch Dinge ein, die ihr dazu wissen oder ergänzen möchtet? 

 

Natürlich würde ich mich auch sehr freuen, wenn ihr mir den einen oder anderen Euro für meine Teekasse spendiert - als kleines Dankeschön, weil euch dieser aktuelle Tipp von mir besonders gefallen hat!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0