Spielplätze im Würzburger Hubland

Auf dem Gelände der Landesgartenschau 2018

In Würzburgs neuem Stadtteil Hubland könnt ihr locker einen ganzen Tag lang spielen und Spaß haben!
Hier, wo früher erstmals in Würzburg und Umgebung die Kartoffel auf Feldern angebaut wurde und wo später Piloten ihre Flugzeuge starteten.
Kaum vorstellbar ist es heute, dass hier bis 2008 die Amerikaner stationiert waren und sogar die Türen öffneten zu ihrem größten Einkaufszentrum in Europa.
Als im Jahre 2018 dann hier die Landesgartenschau (LGS) stattfand, bekam das Hubland ein ganz neues Gesicht: Neue Wohnungen entstanden sowie Orte zum Einkaufen und Einkehren - und vor allem auch zum Spielen und Spaß haben.


Terrassengärten

Der Kletter-Ceratit

WENN ihr etwas vom Hubland kennt, dann ist es bestimmt der futuristisch aussehende blau-grüne Kletter-Ceratit, oder?
Schon deshalb, weil er vorn auf dem Cover meines Familienratgebers Würzburg für Kids & Co zu sehen ist!
Im Kapitel Spielplatz-Hitliste findet ihr auf den Seiten 150-153 eine zusammenfassende Beschreibung dieses Areals - und könnt es in eure Tasche stecken, wenn ihr euch auf den Weg macht, dieses abwechslungsreiche Gelände selber zu erkunden.

Neben dem Kletter-Ceratit steht der Nothosaurus, der ebenfalls ein Klettergerüst ist, allerdings ganz aus Holzstreben.


Der Wasserspielplatz

Außerdem findet ihr hier in den Terrassengärten noch Rutschen, eine Schaukel sowie zahlreiche Balancier- und Klettermöglichkeiten.


Spielband Wiesenpark

Die Schaukeln

Wisst ihr, was ich glaube?: Dass dies die lustigsten Schaukeln in Würzburg und der Umgebung sind!
Findet ihr auch?!


Die vier Bodentrampoline

Sehen nicht wie Ufo-Landeplätze aus, die Bodentrampoline, wenn sich der Himmel darin spiegelt?!


Die beiden Seilbahnen

Am liebsten würde ich mich immer wieder mit der Seilbahn in die Luft schwingen ... das ist fast wie Fliegen, findet ihr auch?


Das barrierefreie Karussell

Daraufstellen, anschubsen und losgeht das kreisrunde Drehvergnügen auf dem Karussell!
Leider gibt es nicht an vielen Orten Spielplatzerweiterungen auch für Kids mit Handicap: Hier ist es gelungen!

Und gleich daneben erwartet euch die Drehscheibe.


Die Fitnessgeräte

Man muss nicht ins Fitnessstudio gehen: Denn diese Fitnessgeräte sind perfekt für Fitnesstraining an frischer Luft!
Sehr beliebt sind sie daher bei den vielen Studenten, die an der Uni am Hubland studieren und hier auch wohnen.


Der Rutsch-tower

Auch diese Rutsche - Rutsch-Tower genannt - erinnert daran, dass sich hier einst ein Flugplatz befand.


Euer Überblick über Spiel & Spaß am Hubland

Überblick:
Folgende Spielplätze und Freizeitmöglichkeiten gibt es für euch am Hubland:

  • Terrassengärten: Wasserspielbereich, Kletter-Ceratit und Nothosaurus, Rutschen, Schaukel, zahlreiche Balancier- und Klettermöglichkeiten
  • Spielband Wiesenpark: Kletter-/Rutschtower, Fitnessgeräte, Drehscheibe, Karussell, Seilbahnen, Trampoline, Schaukeln
  • Aktivband Eschenallee: Tischtennisplatten, Fußballfeld, Streetballanlagen, Picknickplatz, Trampoline, Slacklinepoller, Bouleplatz, Beachvolleyballfeld
  • Alter Park: verschiedene generationsübergreifende Spielgeräte
  • Quartiersplatz Elferweg: Kletter-Flugzeug
  • Hublandplatz: Drehstein, Tanzglockenspiel
  • Gertrud-von-le-Fort-Straße: Spielhaus, Schaukel, Spielskulpturen, Karussell
  • Agnes-Sapper-Straße und Norbert-Glanzberg-Straße (Quartier III):
    3 Spielplätze unter dem Motto "Zeitreise - Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft"

Und weil das Hubland oben auf dem Berg liegt, ist es hier meistens windig - also perfekt fürs Drachensteigenlassen, nicht nur im Herbst!

Ihr wollt nun das ganze Hubland mit all seinen Spielplätzen in die Tasche stecken und losziehen? Dann klickt einfach HIER und bestellt euch meinen 500-seitigen Familienratgeber Würzburg für Kids & Co mit über 365 Tipps für Freizeit & Alltag für Würzburg & Umgebung (in mindestens 60 km) für nur 19,99 € in meinem Webshop! Das Porto schenke ich euch.


Hat euch dieser Blog-Post gefallen?

 

Dann teilt ihn doch mit Freunden!

 

Oder schreibt es mir gerne in einen Kommentar unter diesen Beitrag! Und vielleicht fallen euch noch Dinge ein, die ihr dazu wissen oder ergänzen möchtet? 

 

Natürlich würde ich mich auch sehr freuen, wenn ihr mir den einen oder anderen Euro für meine Teekasse spendiert - als kleines Dankeschön, weil euch dieser aktuelle Tipp von mir besonders gefallen hat!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0