Skippy Karfunkel - fledermausige Gute-Nacht-Geschichten zum Hören

Kennt ihr schon Skippy?

Hallo, ich bin Skippy - Skippy Karfunkel die Fledermaus!

Und ich lebe weit, weit hinter dem Zuckergebirge, am Rand der Sauerampferlichtung im Stamm einer alten Tanne. Wart ihr schon einmal dort?

 

Auf dem Bild seht ihr meinen besten Freund: Eusebius Säusel, einen kleinen Kauz. Zusammen mit ihm erlebe ich immer wieder neue Abenteuer.
Und was das Besondere dabei ist: Mit meiner kleinen Zauberflöte kann ich alle Kinder mitnehmen ins Land der Fantasie, wo ich euch bunte Gute-Nacht-Geschichten erzähle. Auch deshalb heißen diese kleinen Hörspiele Nächte voller Abenteuer.

 

Bis jetzt gibt es vier Folgen von Skippy und seinen Freunden - die ihr jederzeit gratis auf Facebook (auf @Skippy Karfunkel - der Webseite für Teenager und Kinder) und Instagram (@karfunkelskippy) nachhören könnt. Und es kommen immer wieder neue Geschichten dazu: freitags 18 Uhr.

Wer hat Skippy zum Leben erweckt?

Darf ich vorstellen: Das ist Julia, "waschechte Würzburgerin" und die "Mama" von Skippy Karfunkel ...

... und im wirklichen Leben die Mama von zwei eigenen Kindern.

Julia schreibt alle Geschichten selber.
Vor vielen Jahren, während ihres Germanistikstudiums, hat sie damit begonnen, Kinderbücher zu schreiben. Inzwischen ist sie selbst Mama und hat zu dieser Leidenschaft zurückgefunden. Aber jetzt schreibt Julia nicht nur selber die Geschichten, nein: Sie malt auch dazu und spricht sie ein.

Und ich kann euch verraten: Sie ist nebenbei auch eine Künstleri der Geräusche, welche sie teilweise in ihrem Garten aufnimmt.

 

Nach nur knapp 2 Wochen hatte Julia mit ihrem Skippy bereits über 10.500 Clicks und sehr viel positives Feedback erhalten. Damit hätte sie nie gerechnet und sie ist davon überwältigt: "Wie wunderbar ist es, dass die kleinen und großen Hörer meine Leidenschaft und Energie für dieses Projekt spüren und mich motivieren weiterzumachen. Das ist für mich schon der größte Erfolg nach so kurzer Zeit."

Ihr großer Traum ist es nun, dass in Zukunft auch ein Kinderbuchverlag auf sie aufmerksam wird, denn sie wünscht sich nichts sehnlicher, als dass sie euch ihre Geschichten auch in Büchern erzählen kann.

Das Logo von Skippy Karfunkel
Dieses Logo hat Julia für Skippy Karfunkel ganz frisch entworfen

Ihr möchtet euch alle Skippy-Abenteuer anhören?

Sehr gerne! Denn mit der freundlichen Genehmigung von Julia darf ich an dieser Stelle alle Hörgeschichten für euch präsentieren, die sie bisher veröffentlicht hat.
Zum Abspielen und Eintauchen in die fantasievolle Welt von Skippy müsst ihr jeweils nur auf das Dreieck im Kreis klicken.

Folge 1: Skippy und die Glühwürmchen


Folge 2: Ein gebildeter Kauz


Folge 3: Die kleine Wolke Flauschebausch


Folge 4: Zickzack Wuschelpuschel


Im Moment hat sich Julia noch weitere Überraschungen für euch ausgedacht: Bald wird es für Skippy Karfunkel eine eigene Internetseite sowie ein Kuscheltier Skippy.

Und ich drücke - sicher mit euch zusammen - Julia ganz fest die Daumen, dass sie bald ihre Hörspiele zu einem Buch zusammenfassen kann.

 

"Karfunkel, Karfunkel - es ist schon ganz dunkel. Zeit schlafen zu gehen. Auf Wiedersehen!"

Fotos & Bilder: Julia Mensch-Müller

Tipp: Fledermäuse live erleben in Würzburg

Wenn ihr Skippy und seine Familie einmal live erleben möchtet, dann kann ich euch z. B. den Fledermaus-Lehrpfad in Würzburg wärmstens empfehlen!

Während ihr hier - am Fuße der Würzburger Festung - um den kleinen, aber paradiesischen Burkarder See herumlauft, nehmen euch fünf große Tafeln mit in das Reich der Fledermäuse. Der Höhepunkt des Rundweges ist sicher für euch die Fledermaus-Detektorstation, an der ihr die hier lebenden Fledermausarten hören könnt.

 

Nähere Infos dazu findet ihr auch in meinem Buch Würzburg für Kids & Co im Kapitel NATUR - TIERE HAUTNAH ERLEBEN sowie in meinem Blogpost Der Fledermauslehrpfad am Burkarder See.


Hat euch dieser Blog-Post gefallen?

 

Dann teilt ihn doch mit Freunden!

 

Oder schreibt es mir gerne in einen Kommentar unter diesen Beitrag! Und vielleicht fallen euch noch Dinge ein, die ihr dazu wissen oder ergänzen möchtet? 

 

Natürlich würde ich mich auch sehr freuen, wenn ihr mir den einen oder anderen Euro für meine Teekasse spendiert - als kleines Dankeschön, weil euch dieser aktuelle Tipp von mir besonders gefallen hat!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0