Lego meets Bibo

WAS HABEN LEGO-STEINE MIT EINER BÜCHEREI ZU TUN?
Ganz viel ... zumindest aktuell und in Würzburg!
🍁🍁🍁 Und weil am 24. Oktober der „Tag der Bibliotheken“ war, will ich euch deshalb hier ein cooles Projekt vorstellen, von dem ich vor kurzem hörte und welches nämlich auch die Stadtbücherei Würzburg unterstützt: 😃
Kennt ihr es vielleicht aus eigener Erfahrung, dass ihr mit dem Kinderwagen oder dem Rollstuhl nur mit großer Mühe die Stufen im Eingangsbereich von Läden, Cafés, Apotheken etc. hinaufkommt?! 👩‍🦽🧑‍
Das soll sich ändern: Aus gebrauchten Legosteinen werden nämlich fröhlich-bunte Rampen gebaut, so dass durch Upcycling auch an Würzburger Eingängen der Eintritt erleichtert wird.
Und dafür werden gaaanz viele Legosteine gebraucht ... das könnt ihr euch ja vorstellen! 👨‍👩‍👧‍👦
🥰 Also: Schnappt eure quaderförmigen Grundbausteine (am besten mit 4x2 Noppen) sowie Grundplatten jeglicher Größe, die ihr nicht mehr braucht. Bringt eure Legospenden dann in die extra Sammelbox, die am Eingang der Bibliothek bereitsteht. Vier Stück gibt es davon übrigens in der Stadt. 🌈
Initiiert hat diese Aktion
WüSL - Selbstbestimmt Leben Würzburg e.V.
😘
👧 Gleichzeitig könnt ihr in der Bibo ja gleich für eure Herbstferien Bücher, Spiele, CD‘s oder Filme mitnehmen?! 👨‍👩‍👧‍👦
Geöffnet ist die Bibo: Mo-Fr 12-18 Uhr, Sa 12-15 Uhr 🌻
Adresse: im Falkenhaus, Marktplatz 9, 97070 Würzburg
Weitere Infos zu diesem Projekt findet ihr unter: www.wuesl.de
P.S.: Vielleicht hat euer Kindergarten auch Lust, als gemeinsames Projekt eine Legorampe zu bauen und sie dann einem Laden bzw. einer Einrichtung zu schenken? 👦
[Foto: Frankenschau]

 

Hat euch dieser Blog-Beitrag gefallen? Dann teilt ihn gerne mit Freunden.

 

Vielleicht fallen euch auch noch Dinge ein, die ihr dazu wissen möchtet? Oder wollt ihr etwas ergänzen?

Dann schreibt mir gerne einen Kommentar!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0